• Blühfläche mit Mohnblüte

    Wir helfen den bedrohten Wildbienen

    Unterstützen Sie uns und werden Sie Blühpate!

    Mit Ihrer Unterstützung legen wir artgerechte Blühflächen und Lebensräume auf unseren Feldern an.

  • Sonnenblume im Blühfeld

    Finden Sie hier Ihre Blühfläche

    Auf unserer Blühlandkarte sehen Sie die Standorte

    Jeder Blühpate findet seine Blühfläche hier wieder. Natürlich können Sie die Felder auch gerne besuchen.

  • Biene auf Rotkleeblüte

    Was ist dran am Insektensterben?

    Wozu brauchen wir überhaupt Wildbienen?

    Ein kleiner aber faszinierender Einblick in die Welt der Insekten.

  • Gut gemeint gleich gut gemacht?

    Wirklich zu helfen ist gar nicht so einfach...

    Ein Wildbienenexperte hilft uns durch seine fachliche Betreuung dabei, den Wildbienen wieder einen geeigneten Lebensraum zu schaffen.

wir möchten den Wildbienen helfen
unterstützen sie uns! helfen sie mit und werden Sie blühpate.

Blühfeld für Wildbienen

unser Blühprojekt

Wir möchten den bedrohten Wildbienen helfen

 

Auf unseren Flächen legen wir mit ihrer Unterstützung wertvolle Lebensräume für die Insekten an. Da reicht es nicht, für viele schöne Blüten zu sorgen - die pelzigen Freunde benötigen auch artgerechten Wohnraum. Ein Wildbienenexperte betreut unser Projekt und sorgt dafür, dass wir auch wirklich denen helfen, die unsere Hilfe dringend brauchen.

 

 

mehr erfahren

Biene auf Rotkleeblüte

Blühpate werden

Unterstützen Sie uns und werden Sie Blühpate!

 

Schnell und einfach einen nachhaltigen Beitrag zun Artenschutz leisten - hier erfahren Sie, wie Sie Blühpate werden und welche Konditionen wir Ihnen dazu anbieten.

Ob Einzelperson, Familie, Gruppe, Firma oder Verein: jeder kann Blühpate werden.

Auch als nachhaltiges Geschenk in ansprechender Verpackung kommt unsere Patenschaftsurkunde gut an: unser Blumenstrauß blüht den ganzen Sommer, ist riesengroß und rettet die Wildbienen!

weitere Infos

Sonnenblume

Blühlandkarte

Hier sehen Sie, wo wir Ihre Blühfläche angelegt haben

 

Jede Blühpatenschaft bekommt eine Nummer und die genauen Koordinaten. In unserer Blühlandkarte können Sie sehen, wo wir Ihren Beitrag für den Schutz der bedrohten Wildbienen eingesetzt haben. Natürlich können Sie die Flächen auch gerne besuchen und sich vor Ort ein Bild von unserem gemeinsamen Blühprojekt machen. In einer der Flächen werden wir einen schönen Pfad anlegen, der zum Entspannen und Entdecken einlädt.

zur Blühlandkarte

Kaemenas Blühpost
unser Newsletter: wir berichten Ihnen von den Blühflächen

Hosenbiene auf Kornblumenblüte

wie entwickelt sich unser Projekt?

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Blüht es wie geplant? Kommen die Wildbienen? Wie beurteilt unser Experte die Entwicklung unseres Blühprojektes?

Wenn Sie sich bei unserer Blühpost anmelden berichten wir mehrmals pro Jahr mit aktuellen Bildern von den Blühflächen. Erleben Sie mit, was aus Ihrer Blühpatenschaft wird und wie sie bei den pelzigen Freunden ankommt.

 

 

Anmelden

unser Blühprojekt
Die wichtigste Frage: wem wollen wir helfen?

Honigbiene, Wildbiene - wo ist der Unterschied?

Wer braucht wirklich Hilfe?

Wenn man an Bienen denkt, dann fallen einem gleich Sachen ein wie imkern, Honig und fleißige Insekten, die in großen Staaten mit einer Königin zusammen leben. Das sind die Honigbienen, letztendlich von Menschen gehaltene Nutztiere. Sie werden gehegt und gepflegt, dafür sollen sie einen leckeren und gesunden Ertrag liefern: den Honig.

Den Honigbienen kann man helfen, man kann ihr Nahrungsangebot recht einfach durch Blühflächen, die in ihrer Zusammensetzung auf ihre Bedürfnisse abgestimmt sind, ergänzen. Das ist gut, keine Frage, solche Flächen haben wir auch.

Aber die Honigbienen sind nicht vom Aussterben bedroht.

Weitgehend unbekannt gibt es in Deutschland auch noch etwa 580 verschiedene Wildbienenarten. Diese rücken erst jetzt immer mehr in den Fokus, weil Experten feststellen, dass sie immer weniger werden.

 

Weiterlesen

 

Er hat ein wachsames Auge auf unser Projekt:

Unser Schirmherr

Was ist eine Schirmherrschaft?

Ein Schirmherr / eine Schirmherrin ist meist eine Person des öffentlichen Lebens, die mit ihrem Namen eine Veranstaltung, ein Projekt, meist eine gute Sache unterstützt mit dem Ziel, so weitere Unterstützer auf die Sache aufmerksam zu machen.

Wir haben uns gedacht: Was nützt es, wenn wir ein nachhaltiges, aufwändiges Projekt zum Schutz der bedrohten Wildbienen aufbauen, dieses durch die Unterstützung vieler Paten ermöglicht werden soll, und kaum einer efährt davon? Nicht viel.

Wir freuen uns also sehr, dass wir eine bekannte Persönlichkeit mit fachlichem Hintergrund für unsere Pläne begeistern konnten und diese gerne die Schirmherrschaft für unser Blühprojekt übernimmt:

 

 

 Weiterlesen

 

Viel Leben auf dem Hof

Das Ganze Jahr über gibt es viel zu tun und allerhand zu erleben bei uns auf den Wiesen und Feldern. Auf unserer Web- und Facebookseite sind Sie immer mit dabei und erfahren so auch viel Interessantes "drum herum".

Natürlich berichten wir hier auch immer mal wieder aktuell von den Blühflächen. Auch wenn Sie nicht bei Facebook sind können Sie uns hier (ver-)folgen.

 

www.Facebook.com/Hof.Kaemena/

Hier können Sie externe Inhalte von Facebook anzeigen lassen.


Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung zu dem Anbieter her.


Mehr Infos zum Thema: Datenschutz


Ob als Kunde(in) oder Blühpate(in) - gerne sind wir mit Ihnen im Gespräch!

Nur wenn wir wissen, wie Sie über uns denken, können wir uns in Ihrem Sinne weiterentwickeln.

Rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

 

Bea und Hajo Kaemena

Hof Kaemena

Gustav-Brandes-Weg 19

28355 Bremen (Oberneuland)

E-Mail: Moin@Hof-Kaemena.de

Internet: www.Hof-Kaemena.de

 

 

Tel. 0421 - 25 44 76

 

Weitere Informationen über uns und den Hof finden Sie hier.